Migrationsgeschichte(n) in Plauen

/ Politische Bildung, Projekte

Aus Vietnam, Mosambik oder Kuba nach Plauen –Erinnerungen bewahren Freitag, 23. Februar 2024, 18 – 20 Uhr, Abendveranstaltungin der Fabrik der Fäden, Vogtland Museum Plauen:Online-Ausstellung und Podiumsgespräch weitere Informationen hierzu finden Sie im Flyer der BpB: Flyer Samstag, 24. Februar 2024, 10 – 17 Uhr, Workshop im coloridoTREFF, Plauen:Gemeinsam post- /migrantische Erinnerungen beleben Im Workshop werden wir selbst aktiv, suchen

Weiterlesen

Ausstellungseröffnung „Solche Leute gibt´s hier nicht!“

/ Politische Bildung, Projekte

Wanderausstellung „Solche Leute gibt´s hier nicht!“ Neugierig? Kommt vorbei! Die Eröffnung ist am 23.02.2024 ab 19.30 Uhr in Plauen, Dittrichplatz 8. Gemeinsam mit „Que(e)r durch Sachsen“ möchten wir dazu einladen, mit uns ins Gespräch zu kommen. Die kleinstädtischen und ländlichen Räume Sachsens sind LSBTIQ–Zone! Lesben, Schwule, Bisexuelle, trans- und intergeschlechtliche sowie queere Menschen (LSBTIQ) gehören hier zur Lebensrealität – und

Weiterlesen

Kongress des Bundesweiten Netzwerkes COURAGIERT

/ Im Bahnhof, Netzwerk, Projekte

Zwei arbeitsreiche Tage liegen hinter uns. Das in einen kurzen Bericht zu fassen, ist schwierig. Der wichtigste Aspekt und das Besondere dieses Netzwerktreffens war, dass wir aus vielen verschiedenen Teilen des Bundesgebietes zusammengekommen sind. Auch im 35. Jahr der Friedlichen Revolution gibt es noch viele Unterschiede in unseren Arbeitsweisen und auch im Wording. Aber als Netzwerk ist es unser Ziel,

Weiterlesen

Deutscher Karneval, zwischen politischer Satire und Volksverhetzung

/ Aufmucken, Projekte

In den Großstädten wie Köln wurden die Umzüge traditionell zu politischer und gesellschaftlicher Kritik genutzt – in diesem Jahr waren die Botschaften ganz klar: gegen Rechts. Stellt euch vor man hätte in Plauen mal den Faschingsumzug gegen Rassismus & Sexismus und für eine tolerante Gesellschaft veranstaltet 🔥 Lt. Freie Presse skandierte stattdessen gg. 19 Uhr mitten im Karnevalstrubel mit Stimmungsmusik

Weiterlesen

Hand in Hand – Wir sind die Brandmauer!

/ Aufmucken, Netzwerk, Projekte

Wir konnten wegen eigener Veranstaltungen selbst nicht dabei sein, aber Plauener Menschen standen heute auch in Berlin gegen Rassismus und für Vielfalt und Menschenrechte ein!300.000 Menschen versammeln sich dort! Danke für die Zusendung der Bilder und Videos und die Grüße eines Plaueners, der aus unserer Hauptstadt kommt! Das Bündnis „Wir sind die Brandmauer“ mit „Unteilbar“ rief zur Versammlung und einer

Weiterlesen

Eine Resolution und die Traktorendemo

/ Aufmucken, Projekte

Man weiß nicht, was soll es bedeuten? Da fahren Millionen (Wert der Traktoren) durch unsere Stadt. Da fahren Handwerksmeister mit, die man kennt, wo man weiß, dass sie nicht schlecht gestellt sind – Haus, Autos, Pferd! Da wird eine Resolution verabschiedet, die uns bei näherer Betrachtung, komplett in den Abgrund reißen würde. Mal sehen, wenn z. B. der Kaffee dann

Weiterlesen

mo:lab Workshop DIALOG-BOTSCHAFTER:IN mit Mo Asumang & Frank Labitzke

/ Politische Bildung, Projekte

03.02.2024, 09.30 Uhr – 17.00 Uhr in unserer Kulturfläche im Oberen Bahnhof, Plauen „Wir, das sind Mo Asumang (Filmemacherin und Aktivistin) und Frank Labitzke (Konfliktmoderator und Coach) haben Mo:Lab e.V. gegründet, um der Spaltung in der Gesellschaft etwas Positives, Kraftvolles entgegenzusetzen.“ Antidemokratische Haltungen und Verhaltensweisen sind zunehmend in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Vielerorts fühlen sich die Menschen daher hilflos

Weiterlesen

Netzwerk COURAGIERT – zum Selbstverständnis

/ Netzwerk, Projekte

Wer ist das bundesweite Netzwerk COURAGIERT? Das Netzwerk gibt es seit 3 Jahren und wurde anfangs gegründet um sich der weiteren Landnahme der rechtsextremen Kleinstpartei „III. Weg“ zur Wehr zu setzen.Inzwischen wächst es weiter und es kamen viele andere aus Angermünde, Essen, Dortmund, Leipzig, Zwickau, Wunsiedel, Hof, Schweinfurt, Berlin, Nürnberg, Kandel, Halle und Olpe dazu. Erstmals gemeinsam aufgetreten sind wir

Weiterlesen

Holocaust Gedenken am 27.01.2024 und Demonstration „Zusammen gegen Rechts“

/ Erinnerungsarbeit, Politische Bildung, Projekte

Was für ein Tag! Und schwer auszuhalten. Die Rede unseres Oberbürgermeisters war heute die Verhöhnung von Millionen Opfern. Warum diese unsägliche Hufeisentheorie vor den Gedenksteinen z. B. von Eugen Fritsch und Rudolf Hallmeyer. Das Hufeisen gehörte dort nicht hin und war eines OB mehr als unwürdig. Es ist nicht vergleichbar. Die Herausforderung für uns war, während der Kranzniederlegung still zu

Weiterlesen