21.03.2021: Menschenkette_virtuell als Kunstaktion am Internationalen Tag gegen Rassismus

/ Internationale Wochen gegen Rassismus, Projekte, vergangene Projekte

Jede*r von uns kann jeden Tag gegen Rassismus einstehen.Unser Anliegen ist es, dieser Geste viele Gesichter zu geben.Die Idee – Wir alle gemeinsam bilden in diesem Jahr eine virtuelle Menschenkette mit unseren Fotos. Mit dem Projekt #ICH UND DU SIND WIR GEMEINSAM GEGEN RASSISMUS – eine Menschenkette als Kunstaktion möchten wir in Plauen eine möglichst lange virtuelle Menschenkette abbilden.Über Zusendungen

Weiterlesen

16.03.2021: Riadh Ben Amar – online Das aktuelle Stück heißt „Die Falle“

/ Internationale Wochen gegen Rassismus, Projekte, vergangene Projekte

Das Theaterstück ist eine Geschichte über die geschlossene EU-Außengrenze und ihre Missverständnisse. Man kann nicht an der Küste leben, ohne die andere Seite wenigstens einmal gesehen zu haben. In Tanger, Algier oder Tunis sitzen selbst die Katzen im Hafen und schauen auf die andere Seite. Alle wollen dahin. Die meisten träumen davon…Die jungen Leute, die es schaffen in Europa zu

Weiterlesen

12.03.2021: „War ja nicht so gemeint!“ – Rassismus im Alltag begegnen und an der Wurzel packen. Beispiel Plauen

/ Internationale Wochen gegen Rassismus, Projekte, vergangene Projekte

Sachsen hat nicht erst seit gestern ein Rassismusproblem. Dies äußerte sich in letzter Konsequenz durch zahlreiche Brandschläge auf Asylunterkünftigen bis hin zu rechtsterroristischen Mordanschlägen durch den NSU. Opfer dieser Angriffe und Anschläge sind Menschen, welche nicht in ein heterogenes Weltbild passen. Besonders gefährdet sind Menschen in peripheren Lagen – hier gibt es kaum Schutzräume und auch Selbstorganisierung fällt da schwer,

Weiterlesen

#Zusammengegerassisimus – Internationaler Tag gegen Rassismus

/ Internationale Wochen gegen Rassismus, vergangene Projekte

Der 21. März ist der Internationale Tag für die Beseitigung rassistischer Diskriminierung der Vereinten Nationenund mahnt an das Massaker von Sharperville, bei dem die südafrikanische Polizei am 21. März 1960 im Township Sharperville 69 friedlich Demonstrierende erschoss.Vom Rathaus bis zum Landratsamt sollten auch in diesem Jahr, im 60. Jahr der Wiederkehr dieses brutalen Ereignisses Menschen mit ihrer Anwesenheit ein Zeichen

Weiterlesen

21.03.2018: Menschenkette zum „Internationalen Tag gegen Rassismus“

/ Internationale Wochen gegen Rassismus, Projekte, vergangene Projekte

Zusammen mit vielen demokratischen Kräften und einer hoffentlich hohen Bürgerbeteiligung wollen wir eine stille Aktion in der Plauener Innenstadt mit Plakaten mit der Aufschrift „Ich bin gegen Rassismus“, eine Menschenkette formen. Dazu möchten wir einladen, Gesicht zu zeigen. Ziel ist es, so öffentlich wie möglich mit dem Schriftzug „Ich bin gegen Rassismus“ Stellung gegen Ausgrenzung und Diskriminierung zu beziehen. Die

Weiterlesen

23.03.2018: „Ein Morgen vor Lampedusa“ in Plauen

/ Internationale Wochen gegen Rassismus, Projekte, vergangene Projekte

Vor der italienischen, zwischen Sizilien und Afrika gelegenen Insel Lampedusa versinkt am 3. Oktober 2013 ein mit 545 Flüchtlingen völlig überladener Kutter. 366 von ihnen ertrinken: Menschen aus Eritrea, Somalia, Äthiopien und Syrien, die vor Krieg und Armut flohen, voller Hoffnung auf ein besseres Leben in Europa. Ausgehend von den Ereignissen am 3. Oktober hat die Projektgruppe eine szenische Lesung

Weiterlesen

20.03.2018: „Ein Morgen vor Lampedusa in Elsterberg“

/ Internationale Wochen gegen Rassismus, Projekte, vergangene Projekte

Vor der italienischen, zwischen Sizilien und Afrika gelegenen Insel Lampedusa versinkt am 3. Oktober 2013 ein mit 545 Flüchtlingen völlig überladener Kutter. 366 von ihnen ertrinken: Menschen aus Eritrea, Somalia, Äthiopien und Syrien, die vor Krieg und Armut flohen, voller Hoffnung auf ein besseres Leben in Europa. Ausgehend von den Ereignissen am 3. Oktober hat die Projektgruppe eine szenische Lesung

Weiterlesen

19.03.2018: „Ein Morgen vor Lampedusa“ Vogtlandpremiere in Elsterberg

/ Internationale Wochen gegen Rassismus, Projekte, vergangene Projekte

Vor der italienischen, zwischen Sizilien und Afrika gelegenen Insel Lampedusa versinkt am 3. Oktober 2013 ein mit 545 Flüchtlingen völlig überladener Kutter. 366 von ihnen ertrinken: Menschen aus Eritrea, Somalia, Äthiopien und Syrien, die vor Krieg und Armut flohen, voller Hoffnung auf ein besseres Leben in Europa. Ausgehend von den Ereignissen am 3. Oktober hat die Projektgruppe eine szenische Lesung

Weiterlesen