Rückblick Don´t be silent! – 1. Mai 2022 in Plauen

/ Projekte, vergangene Projekte

Nach zwei Jahren Pause war das ein gelungenes buntes und vielfältiges Familienfestival!

Wir danken dem DGB Südwestsachsen, der Amadeu Antonio Stiftung, Polylux e. V. Berlin und für die Teilnahme vieler Freunde, Partner und regionaler und überregionaler Akteure, ohne die das alles nicht möglich gewesen wäre.

Es wurde sichtbar, was wichtig ist in diesen Zeiten: Vernetzung, auch über ein Städtenetz, dient dem Zusammenhalt um gemeinsam Zukunft zu gestalten und nicht still zu sein.

Dieses große tolle Potenzial und diese Energie sollten wir nicht immer erst gegen Naziaufmärsche mobilisieren (was natürlich auch dann wichtig ist). Demokratie und das Miteinander einer starken Gesellschaft gilt es immer wieder, auch abseits der großen Aufmerksamkeit und vor allem in ungewissen Zeiten zu verteidigen.
Strategien des Gegeneinanders und der kulturellen Abschottung haben keine Zukunft!

„Der Einsatz für die Demokratie, für Teilhabe, für Menschlichkeit, für Gerechtigkeit und Zusammenhalt und gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Menschenverachtung ist nicht links, sondern vernünftig!“
Dies sagte kürzlich ein sächsischer Politiker und wir sagen: lasst es uns auch immer so anpacken!

Wir wünschen uns sehr, dass es im nächsten Jahr noch größer wird und wächst, dass zwei Regionen sich zu einer verbinden und das Signal senden, diese Region ist bunt und schön. Wir wünschen uns Unterstützung aller, die sich dafür einsetzen.

Don’t be silent, Plauen!

Gefördert wurde diese Veranstaltung vom Bundesprogramm Demokratie leben! und dem Vogtlandkreis sowie der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen,
Amadeu-Antonio-Stiftung und Netzwerk Polylux e.v.

Share this Post