vergangene Projekte

11.05.2018 Aktion zum Jahrestag der Bücherverbrennung in Plauen

Vor 85 Jahren, in der Nacht vom 10. zum 11. Mai 1933 fand auf dem Opernplatz in Berlin als Höhepunkt der „Aktion wider den undeutschen Geist“ die große, zentrale Bücherverbrennung statt. Als heimlicher Zeitzeuge war Erich Kästner mit dabei und musste zusehen, wie auch seine Werke in die Flammen geworfen worden sind.

Unter dem Titel „Bürger lesen für Bürger aus Verbrannten Büchern von 1933“ wurde die lange Liste der betroffenen Autoren  auf dem Postplatz in Plauen vorgelesen. Danach fand Erich Kästners „Emil und die Detektive“ Zuhörer.

Datum/Uhrzeit:
11.05.2018 / 16:00 Uhr

Ort:
Postplatz Plauen

Veranstalter:
colorido e.V.

Partner: Theater Plauen-Zwickau gemeinnützige GmbH (www.theater-plauen-zwickau.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.