27. Juli 2024: Lila Welle in Plauen!

/ Aufmucken, Netzwerk, Projekte

Save the date!

Via Solidarische Vernetzung Sachsen:

„Seit den Correctiv-Recherchen ist einiges aufgebrochen in Sachsen: Hunderttausende demonstrieren gegen die extreme Rechte, zahlreiche antifaschistische Initiativen erhalten Zulauf und neue Gruppen haben sich gegründet. Als Solidarische Vernetzung Sachsen müssen wir dennoch feststellen, dass wir uns weiterhin in einem Schaden-minimierenden Abwehrkampf befinden. Kleinere Orte und ländlichere Regionen fühlen sich nach wie vor zu oft im Stich gelassen – berechtigterweise.

Deshalb wollen wir gemeinsam mit euch vor den Landtagswahlen in Sachsen an sechs verschiedenen Orten auf die Straßen gehen. Unser Ziel muss es sein, nicht „nur“ Gegendemos zu organisieren. Mit der „Lila Welle“ wollen wir in kleineren sächsischen Orten mit den stabilen Aktivist*innen vor Ort niedrigschwellige politische Akzente setzen: für eine solidarische Demokratie ohne Armut, Diskriminierung oder Klimakollaps.
Dafür sind wir auf eure Solidarität und Unterstützung angewiesen, denn je kleiner der Ort, desto größer das Risiko für die Leute vor Ort.

Wir wollen zu jeder der örtlichen Demonstrationen mit Bussen aus Leipzig und, wenn sich genug Leute finden, aus Dresden anreisen. Denn zu oft kam es in letzter Zeit vor, dass den Aufrufen für Zuganreisen in ländliche Regionen zu wenige Leute folgten, obwohl es gerade dort, wo die rechte Hegemonie schon viel verfestigter ist, entscheidend ist, zu intervenieren.

Wir müssen uns, trotz inhaltlicher Differenzen, in diesen krisenhaften Zeiten zusammenschließen und da unterstützen, wo’s am meisten brennt. Da, wo Menschen, oft ungehört, seit Jahren protestieren und dafür im Zweifel auf die Fresse kriegen!“

Plauen, 24.06.2024

Share this Post