Plauen fällt erneut bundesweit negativ auf

/ Mitteilungen

In der gestrigen Sitzung des Stadtrates wurde der Zuschuss der Stadt Plauen für das „Bündnis für Demokratie, Toleranz und Zivilcourage im Vogtland“ (Nachfolger des Runden Tisches) gestrichen. Die Stadtverwaltung hatte erneut einen Betrag von 8.000 Euro vorgesehen. Einen Trägerwechsel des Demokratieprojektes nahm die CDU-Fraktion zum Vorwand die Gelder aus dem Haushalt zu streichen. Einen besonders faden Beigeschmack bekommt der Antrag,

Weiterlesen