Rückblick 10.04.2022 Täterspuren | Opfermythen dekonstruieren | Ein historischer Stadtrundgang

/ Internationale Wochen gegen Rassismus, Projekte, vergangene Projekte

Überraschend viele junge Menschen sowie Mütter mit Teenies fanden sich zum Täterspurenmahngang ein. Das hat uns sehr gefreut. Die Auseinandersetzung mit der Geschichte unserer Stadt muss die junge Generation erfahren. In einem Krieg gibt es immer zivile Opfer, aber eben auch Täter. Man darf nicht vergessen, dass Plauen eine solche Stadt der Täter war. Da tut der Finger in der

Weiterlesen

10.04.2022 Täterspuren – Opfermythen dekonstruieren – Ein historischer Stadtrundgang

/ Internationale Wochen gegen Rassismus, Projekte, vergangene Projekte

Täterspuren – Opfermythen dekonstruieren – Ein historischer Stadtrundgang Beginnend 15.00 Uhr am Oberen Bahnhof in Plauen werden wir uns auf die Spuren der Täter des Nationalsozialismus begeben. Die alliierte Bombardierung der Stadt Plauen am 10. April jährt sich zum 77. Mal. Neonazis nutzen dieses Ereignis, um geschichtsrevisionistisches Gedankengut an die Öffentlichkeit zu tragen. Der Mythos eines „unschuldigen“ Plauens ist noch

Weiterlesen